Pfarrei Hl. Familie in Amberg


Direkt zum Seiteninhalt

Hochzeit

Sakramente

Das Sakrament der Ehe

In der Feier der Trauung spenden sich die Brautleute gegenseitig das Sakrament der Ehe. Ihre Liebe soll so tief sein, wie die Gottes Liebe zu den Menschen ist. Das heißt sie soll bedingungslos, ohne Vorbehalt und auf Dauer sein. In der Trauformel spricht das Brautpaar: "Name, ich nehme dich an als meinen Mann/meine Frau in guten und in schlechtenn Tagen, in Gesundheit und in Krankheit. Ich will dich lieben, achten und ehren, solange ich lebe." Durch die Liebe der Eheleute, soll
Gottes Liebe unter den Menschen sichtbar werden.

Das Sakrament der Trauung kann gespendet werden:

  • wenn Mann und Frau aus eigener Entscheidung und freiem Willen ein JA dazu sagen
  • wenn beide fest entschlossen sind, eine Lebensentscheidung füreinander zu treffen "bis der Tod uns scheidet"
  • wenn eine grundsätzliche Offenheit für Kinder vorhanden ist.


Um sich gut auf diesen Schritt vorzubereiten, bietet Ihnen unser Dekant folgende Termine für die
Ehevorbereitungskurse an:

Die nächsten Termine für den Ehevorbereitungskurs erfahren Sie im Pfarrbüro.
Rufen Sie uns einfach an.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü